Green Peers – Jugend macht grün

Green Peers – Jugend macht grün

Unser Projekt Green Peers – Jugend macht grün bietet unter der Trägerschaft der DGB-Jugendbildungsstätte von Oktober 2015 bis Oktober 2018 ein breit gefächertes Angebot zu grüner Berufsorientierung und Bildung zu Nachhaltigkeit in unterschiedlichen Berufsfeldern: In drei eigenständigen Bildungsformaten wendet sich unser Projekt an Schülerinnen, Schüler und Auszubildende.

Nachhaltig bilden – Gelerntes gleich umsetzen

Dabei wird Theorie mit Praxis und Selbstreflexion mit Erfahrung kombiniert. Schließlich wird Bildung dann nachhaltig, wenn sich das Gelernte gleich umsetzen lässt. Und die Power grüner Energie wird auf einer Bildungstour auf dem selbst ausgebauten Solarfloß erleb- und erfahrbar. Als Basis für alle Angebote dient die Bildungsstätte in Flecken-Zechlin. Dort gibt es Räume für inhaltliche Arbeit, Platz und Ausstattung für handwerkliche Tätigkeiten und viele Freizeitmöglichkeiten.

Unser Projekt wird vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit und dem Europäischen Sozialfonds gefördert. So können wir unsere Angebote für die Teilnehmenden kostenfrei anbieten. Nachhaltigkeit bezieht sich bei uns nicht nur auf die Berufsorientierung: Auch im alltäglichen Miteinander und im eigenen Berufsumfeld gibt es genug zu tun. Unsere Seminare richten wir gender- und diskriminierungssensibel aus.

www.jugend-macht-gruen.de

Das Projekt Green Peers wird im Rahmen der ESF Integrationsrichtlinie Bund durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds gefördert.

      

JudithGreen Peers – Jugend macht grün