Fortbildungen für Multiplikator/innen

Fortbildungen für Multiplikator/innen

Im Rahmen unseres Bildungsprogramms bieten wir auch Seminare als Fortbildung für Multiplkatoren/innen an. Das gesamtes Seminarprogramm könnt ihr hier herunterladen: Bildungsprogramm

Wenn ihr Fragen habt, mehr Informationen braucht oder euch konkret für ein bestimmtes Seminar interessiert, schreibt uns eine Mail an: flecken.zechlin@dgb-jbs.de

Ausbildung zur Jugendleiter/in (JuLeiCa)
Das Seminar vermittelt rechtliche und methodische Kenntnisse für die Jugend(bildungs)arbeit. Dazu gehört die Auseinandersetzung mit der Rolle und den Aufgaben als Gruppenleiter/in, der Aufsichtspflicht, der Dynamik von Gruppenprozessen sowie der Bedeutung von Geschlechterverhältnissen für die Arbeit mit Jugendlichen. Gemeinsam entwickeln die Teilnehmenden beispielhafte Praxisvorhaben für verschiedene Zielgruppen und erwerben Grundkenntnisse der Projektarbeit. In Verbindung mit einem Erste-Hilfe-Kurs wird mit der Schulung die Jugendleiter/innen-Card (JuLeiCa) erworben.

Moderation von Zukunftswerkstätten
In einem dreitägigen Workshop können sich Teilnehmer/innen aus unterschiedlichen Arbeitsbereichen mit der Großgruppenmethode “Zukunftswerkstatt” vertraut machen. Nach der Vermittlung von Grundwissen über die Entstehungsgeschichte und den Ablauf der Methode führen die Teilnehmenden selbst eine Zukunftswerkstatt durch, sie haben Gelegenheit, eine Werkstatt-Phase selbst zu konzipieren und zu moderieren und eine ausführliche Auswertung und individuelles Feedback zu erhalten.

Was tun? Ein Seminar zur Selbstorganisation
Die Frage “Was tun?” beschäftigt nicht nur die Arbeiter/innenbewegung immer wieder, sondern ist die zentrale Frage, die zivilgesellschaftliche Initiativen, Jugendgruppen, Antifas und Aktive in Jugendzentren immer wieder bewegt. Mit diesem Seminar versuchen wir Hilfestellung in Organisationsprozessen zu leisten. Wie gehe ich an Projekte ran? Wie moderiere ich Gruppendiskussionen? Wie stelle ich einen Förderantrag? Wo finde ich überhaupt Geld für mein Projekt? Und: wie organisieren wir uns so, dass wir auch noch über den Tag hinaus zusammenarbeiten?

Demokratiewerkstätten anleiten
Beteiligung und Partizipation wird überall großgeschrieben – doch wo geschieht sie wirklich? In dieser Multiplikatoren-Schulung stehen Strategien der kommunalen Jugendbeteiligung im Fokus. Aufgrund unserer langjährigen Erfahrung mit der “Demokratiewerkstatt Wittstock” sollen praxisnah Erfolgsvoraussetzungen und mögliche Stolpersteine kommunaler Jugendbeteiligung ausgetauscht werden.

Medienpädagogik & Videotechnik
Der Einsatz von Videokameras in der Bildungsarbeit eröffnet eine Fülle von Optionen. Wir führen ein in die medienpädagogische Arbeit mit Jugendgruppen, bieten Praxisübungen für den Umgang mit Kamera und Schnitttechnik – von der Bearbeitung des Rohmaterials bis zur veröffentlichungsfähigen DVD.

Natur- und Erlebnispädagogik
Die Fortbildung bietet eine Einführung in Methoden der Natur- und Erlebnispädagogik mit Kindern und Jugendlichen: Übungen zur Sinnessensibilisierung, zur Naturwahrnehmung und zur Erfahrung der eigenen Leiblichkeit (Hören, Riechen, Tasten); Stille erfahren und aushalten; körperliche Anstrengung bewältigen. Ergänzt wird dieses Angebot durch kreative Ansätze zur Arbeit mit Naturmaterialien (LandArt).

JudithFortbildungen für Multiplikator/innen