Das Lernwerk als Produktionsschule wurde speziell für die praxisnahe Qualifizierung junger Erwachsener ins Leben gerufen. Zum allerersten Mal im Land Brandenburg wurden so genannte "Altbewerber" über zertifizierte Qualifizierungsbausteine für die Prüfung durch die Industrie- und Handelskammer (IHK) Potsdam qualifiziert und vorbereitet. Je nach den Voraussetzungen und Erfordernissen der Teilnehmenden wurden die von der IHK zertifizierten Qualifizierungsbausteine für jeden Einzelnen individuell zusammengestellt. Somit war das Lernwerk, gefördert durch die VTG des DGB und das Amt für Arbeitsmarkt Ostprignitz-Ruppin, auch ein Pilotprojekt in der Region. Im Zentrum des Lernwerks stand die kontinuierliche, praxisnahe und direkte Verbindung von Lernen und Arbeiten in den Bereichen Küche, Service und Hotel. Das heißt konkret: die jungen Menschen lernen und arbeiten unter realen Produktionsbedingungen und stehen in unmittelbarem Kontakt zu den Nutzern ihrer Arbeitsleistungen. Auf diese Weise erlangten viele TeilnehmerInnen der Maßnahme einen qualifizierten Ausbildungsabschluss oder konnten in betriebliche Ausbildungsbetriebe integriert werden. Wir, das Team der DGB-Jugendbildungsstätte und unsere Gäste profitierten durch einen höheren Servicegrad in Küche und Bistro und manch köstliche kulinarische Genüsse, die die Projektteilnehmer kreierten.

 

inab