Berufs- und Lebensorientierung - Kooperationen zwischen der DGB-Jugendbildungsstätte Flecken Zechlin und Oberschulen

 

Im Rahmen des Programms „Initiative Sekundarstufe I“ entwickelt die DGB Jugendbildungsstätte Seminare in Kooperation mit Schulen. Wir bieten Jugendlichen die Möglichkeit, sich bereits in der Schulzeit mit den Herausforderungen und Möglichkeiten der Zukunft auseinanderzusetzen.

Zu unseren Angeboten gehört die Vorbereitung auf Berufswahl und Bewerbung, ebenso wie ein Seminar zur geschlechtersensiblen Berufs- und Lebensorientierung. Die Teilnehmenden fertigen Bewerbungsunterlagen an, erproben sich in Bewerbungsgesprächen und lernen die Erwerbsbiographien anderer Menschen kennen. Als Querschnitt lassen sich die Fragen: „Wie wollen wir arbeiten? Wie wollen wir leben?“ ausmachen.

Beschäftigte verschiedener Betriebe unterstützen uns bei diesen Projekten; und auch Vorhaben wie „Kunst und Wirtschaft“ oder „Achtung Aufnahme: Berufsorientierung in Kultur, Medien und Öffentlichkeitsarbeit“ haben wir in Kooperation mit Schulen oder Betrieben entwickelt.

Als DGB Jugendbildungsstätte kooperieren wir mit Oberschulen in Rheinsberg, Neuruppin, Kyritz, Potsdam, Premnitz und Sachsenhausen. Die Seminarkonzepte reichen von der 7. bis zur 10. Jahrgangsstufe. Die Förderung und die Langfristigkeit der Zusammenarbeit ermöglichen uns, Konzepte und Bildungsmaterial im Bereich der Berufsorientierung immer präziser an den Bedürfnissen und Fragen der Jugendlichen weiter zu entwickeln.
Die Programme werden gefördert aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds, des Landes Brandenburg und der Arbeitsagentur.

Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!